Referenzen

Dompfarrer Msgr. H. Kiebler

Rottenburger Dom

Sehr geehrter Herr Knor,

Unsere Kulturnacht liegt jetzt schon einige Zeit hinter uns. Auf diesem Wege möchte ich Ihnen noch einmal herzlich für Ihre Idee, Ihr Engagement und für die Durchführung der Licht- und Wasserinstallation im Dom St. Martin bedanken.

Es war für alle ein eindrückliches Erlebnis. Das zeigen mir Rückmeldungen von den Besucherinnen und Besuchern und auch von unserem Bischof Dr. Gebhard Fürst.
Ich bin mir sicher, dass dieser Abend und diese Nacht nicht nur ein kurzes Event war, das folgenlos bleibt. Kirche muss auch außergewöhnliche Wege gehen, um Menschen zusammenzuführen und sie wieder für Religion und Glaube zu interessieren. Wenn dies auch noch in einem kirchlichen Raum bzw. Gebäude geschehen kann, wenn kirchenferne Jugendliche, Männer und Frauen sich wieder auf Kirche einlassen und kommen, dann ist dies auch eine Art der Evangelisierung.

Ich war beeindruckt von der gesamten Installation, vom Aufbau und vom Abbau. Ich hätte nicht gedacht, dass alles so problemlos und ohne jede Schramme im Gestühl oder Boden realisiert werden kann. Unsere vielen ehrenamtlichen Helfer sprechen für sich. Sie waren überzeugt von diesem Projekt und haben sich dafür gern ins Zeug gelegt.

Ich sage Ihnen noch einmal Danke und Vergelt’s Gott. Sie haben es nicht nur geschafft, uns, damit meine ich vor allem Herrn Seeger und mich, für diese Installation zu begeistern. Sie haben es auch verstanden, diese Installation zu einem spirituellen Erlebnis zu machen. Ich denke, wir sehen uns noch in absehbarer Zeit und wünsche Ihnen, dass sie noch viele ähnliche oder gleiche Vorhaben in anderen Kirchen realisieren können.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Harald Kiebler

Zurück