Referenzen

Peter-Michael Seifried

Kreiskantor Kirchenkreis Tempelhof, Berlin

Ich habe anlässlich des ÖKT in Berlin Ihr Projekt zum Frauengottesdienst in der Oberpfarr- und Domkirche kennengelernt. Der Berliner Dom wurde unter äußerst – durch die Menschenmassen und das helle Tageslicht – erschwerten Bedingungen von Ihnen und Ihrem Team theologisch beleuchtet. Das Erleben Ihres fundierten Könnens und der so perfekten technischen Umsetzung des Konzeptes ließ die gewaltige Predigtkirche zum völlig verwandelten und einmaligen ÖKT Raum werden. In 10 Jahren Tätigkeit als Organist am Berliner Dom habe ich keine auch nur annähernd so den Raum einbeziehende und verwandelnde Gottesdienstgestaltung erlebt – (bei weit über 1000 von mir begleiteten Gottesdiensten)

Dieser Erfahrung führte zur Bitte meines Lehniner Kollegen und mir, die Konzerte aus Anlaß der Deutschland Tournee des japanischen Chores aus Osaka (Heinrich-Schütz-Chor) in den ehrwürdigen Zisterzienser Klosterkirchen Lehnin und Zinna mit einer Lichtinstallation zu begleiten. Die großen Kirchen stellten mit Ihrem Räumen – wie auch die Tatsache des Konzertes mit Verteilung des Chores in den Kirchenschiffen gänzlich andere Anforderungen an Konzept und Durchführung. Die inspirierte und inspirierende Konzeptentwicklung anhand des Chorprogrammes, die einfühlsame und behutsame Aufnahme der Architektur – verbunden mit Rücksicht auf den Erlebnishorizont der Besucher führte für hunderte von begeisterten Gästen zu einem neuen Erleben der Klosterkirchen – und zu einem (besonders im brandenburger Umfeld wichtigen) intensiven Erleben der Möglichkeiten der großartigen Räume.

Wir freuen uns sehr über Ihre Zusage, in 2005 im Rahmen der Kulturlandkampagne Brandenburg 2005 (»1000 Jahre Christentum in Brandenburg – wie im Himmel, so auf Erden«) in unseren Klosterkirchen mitzuwirken. Die internationale Reihe »Musica Mediaevalis« (Klosterkirchen Heiligengrabe, Zinna, Lehnin, Neuzelle, Dom zu Berlin und die Residenz Burg Ziesar) bildet die Plattform Ihrer Lichtinstallationen im nächsten Jahr.

Zurück