Referenzen

Prälat Dr. Matthäus Appesbacher

Domdechant und Bischofsvikar

Sehr geehrter, lieber Herr Knor!

Grüß Gott!

Vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir unsere drei „Lichtnächte“ im Salzburger Dom durchgeführt und beendet. Noch immer werde ich positiv darauf angesprochen oder höre andere davon begeistert sprechen. Unter ihnen auch viele, die nicht in der Kirche mitleben oder aus ihr ausgetreten sind.

Diese drei Lichtnächte der Musik, der Jugend und des Gebetes hatten jeweils einen ganz originellen Charakter und wir haben erlebt, dass das Farbenspiel in Kombination mit dem Wort, mit der Musik, mit Szenen und Texten zu einem ganz unvergesslichen Erlebnis wird.
Die täglich etwa 3.000 Besucher haben unsere Erwartungen übertroffen.

Sie stellten den Höhepunkt in der großen Reihe unserer Feiern anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Wiedereröffnung unseres 1944 von den Bomben zerstörten Domes dar.
Niemand hatte je zuvor die Schönheit und Harmonie unserer Metropolitankirche so erleben können.
Das Domkapitel spricht Ihnen, dem Künstler, und seinem hervorragenden Techniker-Team unter der Leitung von Martin Theißen Dank und Anerkennung aus.

Mit freundlichen Grüßen

Prälat Dr. Matthäus Appesbacher
Domdechant und Bischofsvikar

Zurück