Videos

Lichtnächte im Salzburger Dom

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Die gesamte architektonische Struktur des Salzburger Doms, die künstlerische Ausgestaltung und das Bildprogramm der Deckengemälde, gipfelnd im zentralen Auferstehungsgemälde des Hochaltars, lassen sich in einer Grundaussage zusammenfassen: „Wir sind die Menschen, die auf dem Weg zum Himmel sind.“ Der Sakralraum als Wegweiser und als Ort der Verheißung, in dem ein kleines Stück Himmel schon auf Erden verwirklicht wird durch die Spendung der Sakramente.

Die Lichtnächte laden ein kaltblau, feurig rot und gleißend orange: Der Salzburger Dom wird in den drei Lichtnächten von ganz neuen hellen und dunklen Seiten zu sehen sein. Er lädt als Gesamtkunstwerk und mit jeder Nische ein zum Schauen, zum Beten, zum Verweilen.

„Ihr seid das Licht der Welt“ – Dieser Satz aus der Bergpredigt Jesu richtet sich an alle Menschen. Die Lichtnächte sind der außergewöhnliche Abschluss des Festjahres 50 Jahre nach der Wiedereröffnung des Doms 1959.


Zurück